Anrechenbar in Bezug auf die Weiterbildungsverpflichtung in der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)

Referent/in
Beate Heilmann
Zielgruppe
Wohnungseigentumsverwalter/-innen
Termin
Montag, 23. Nov 2020  — 9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Hannover, vdw Niedersachsen Bremen e. V.
Gebühren

290 EUR – Frühbucherpreis: 270 EUR (gilt für Anmeldungen bis einschließlich 26.10.2020)

Ziel und Inhalt

I. Gesetzliche Grundlagen
1. Pflicht zur Aufstellung des Wirtschaftsplanes und der Jahresabrechnung
2. Zeitlicher Rahmen der Erstellung
3. verantwortlicher Verwalter bei Wechsel
4. rechtliche Bedeutung von Jahresabrechnung und Wirtschaftsplan (Fälligkeit von Nachzahlung/Guthaben / Vorauszahlungen/Abrechnungsspitze)
5. Folgen unterlassener Abrechnungen / Wirtschaftsplan

II. Inhalt der Jahresabrechnung
1. wesentlicher Inhalt lt. Gesetz
2. grundlegender Inhalt lt. Rechtsprechung BGH / Instanzen (BGH 27.10.2017, V ZR 189/16)

a) Darstellung Ausgaben / Einnahmen (Nachzahlungen, Hausgeld, Ausgaben für Sondereigentümer)
b) Darstellung Heizkosten
c) Darstellung Instandhaltungsrücklage
d) Darstellung Entwicklung Bankkonten
e) Auskehr von Einnahmen? (inzidente) Beschlussfassung

aa) Nachzahlungen
bb) „Rechtsfrüchte"
cc) sonstige Einnahmen, z.B. Miete Keller, Wascheinrichtungen

f) Abrechnung Sonderumlage
g) Darstellung Abrechnungsspitze
h) informatorische Angaben
i) weitere typische Streitfragen (z.B. - Kosten Rechtsverfolgung - „Umbuchungen")

III. Inhalt der Einzelabrechnungen
1. Anwendung zutreffender Verteilerschlüssel
2. Sonderbelastungen?
3. Darstellung „Anteil" Instandhaltungsrücklage?

IV. Adressat Abrechnungen
1. Eigentümer
2. Zuständigkeit für Guthaben / Nachzahlung bei Eigentümerwechsel

V. Beschlussfassungen über Jahresabrechnung und Einzelabrechnung
1. Beifügung zur Einladung?
2. Prüfung durch Beirat erfolgt?
3. Richtiger Beschlusstext, insbesondere Modifizierungen
4. Vorhalten von Unterlagen auf der Eigentümerversammlung?

VI. Anfechtungsklage gegen Jahresabrechnung
1. Umfang Anfechtung
2. Streitwert
3. § 49 Abs. 2 WEG – Kostentragung durch Verwalter

VII. notwendiger Inhalt Wirtschaftsplan
1. Notwendige Ansätze
2. Rechtsprechung BGH – Einnahmen Hausgeld darstellen?
3. Einzelwirtschaftspläne

VIII. Beschlussfassung über Wirtschaftsplan und Einzelwirtschaftsplan
1. Vorhalten von Unterlagen auf der Eigentümerversammlung?
2. Beschlusstext

a) umfassende Gestaltung
b) Auslegung zulässig?


Kontakt

Inhalt: (05 11) 12 65-1 26 – Karsten Dürkop
Organisation: (05 11) 12 65-1 09 – Lara Ghanem
Fax-Anmeldung: (05 11) 12 65 – 1 11
E-Mail-Anmeldung: seminare@vdw-online.de


Anmeldung

Zur Übersicht der Seminare